Limit search to available items
Book Cover
E-book
Author Herkenrath, Annette.

Title Wh-Konstruktionen im Türkischen
Published Wiesbaden : Harrassowitz Verlag, 2014
Online access available from:
JSTOR eBooks    View Resource Record  

Copies

Description 1 online resource (521 pages)
Series Turcologica ; v. 87
Turcologica.
Contents Inhalt; Abkürzungsverzeichnis; Summary in English; Vorwort; 1 Einleitung; 2 Fragestellung und Arbeitshypothesen; 2.1 Ziele; 2.2 Begriffsklärungen; 2.2.1 'Wh-Element', 'wh-Ausdruck'; 2.2.2 'Wh-Konstruktion'; 2.2.3 'Sprachliche Muster'; 2.2.4 'Sequenzialisierung' und 'Verkettung'; 2.2.5 Zum Begriff des 'homileischen Diskurses', des 'homileischenErzählens' und der 'Elizitation'; 2.2.6 'Sprachliche Prozeduren' und 'Felder'; 2.2.7 Minimalistische 'Merkmalstheorie'; 2.2.8 'IP' und 'CP'; 2.3 Kurze Charakterisierung der beiden Ansätze; 2.4 Fragestellung; 2.5 Hypothesen
2.6 Abgrenzung des Themas und Verweise auf nicht behandelte, angrenzende Bereiche3 Stand der Forschung: Zur Diskursstruktur von Fragen; 3.1 Wh-Konstruktionen in Elizitationen; 3.1.1 'Wissen', 'Wissensbereiche'und'Wissensdefizite'; 3.1.2 Zum Muster-und Konstellationsbezug von Wissensdefiziten; 3.1.3 Handlungszwecke und Teilnehmerrollen in elizitierten Diskursen; 3.2 Illokution und sprachliche Handlungskomponenten von wh-Elementen; 3.2.1 Generative Konzepte von 'Illokution'; 3.2.2 'Illokution' versus 'Außerungsmodus'; 3.2.3 Zur Illokution von wh-Konstruktionen
3.2.4 Verbalisierung eines Wissensdefizits und Aktivierung von Wissen3.2.5 'Hörergerichtetheit'; 3.2.6 'Direktivität'als Teil der Frageillokution; 3.2.7 Zu den fokussierenden Eigenschaften von wh-Elementen; 3.2.8 Diskursstrukturierende Funktionen von wh-Konstruktionen: Kontrolle von Turntaking und Themenwahl; 3.2.9 Zu den konnektierenden Eigenschaften von wh-Konstruktionen; 3.3 Zur Kontrastivität und Typologie von wh-Konstruktionen; 3.3.1 Formalsyntaktische Typologie: 'Parameter', 'Kategorien', 'Merkmale'; 3.3.1.1 'Rektionsrichtung', 'Direktionalität' und 'Kopfparameter'
3.3.1.2 Funktionale Kategorien im Bereich der ehemaligen Komplementiererphrase (CP): Topic, Focus, Fin, illocutionary force3.3.1.3 Direktionalität der funktionalen Kategorien; 3.3.1.4 Syntaktische Bewegungsprozesse als Alternative zur Parametrisierung; 3.3.1.5 Merkmals- und Operatoreigenschaften und 'Overtheit' von Morphemen; 3.3.1.6 Offene Anknüpfungen zu Diskurs und Diskursanalyse; 3.3.2 Diskursanalyse und Typologie; 3.3.3 Funktional-pragmatisches Kontrastieren; 3.3.3.1 Muster- und Zweckbezogenheit; 3.3.3.2 Theorie der 'sprachlichen Felder' und 'Prozeduren'
3.4 Aspekte einer Entwicklungsperspektive3.4.1 'Sprachliches Wissen' als formales Wissen; 3.4.2 Kommunikative Kompetenzen; 3.4.3 'Spracherwerb'als Interaktion; 3.4.4 Kurze versus lange Turns und die Häufigkeit von Fragen; 3.4.5 Hörerwissen bei kindlichen und erwachsenen Hörern; 3.4.6 'Spracherwerb' als Erwerb von Handlungsmuster- und Prozedurenwissen; 3.4.7 Der Erwerb von wh-Elementen; 3.5 Präzisierung der Fragestellung; 3.5.1 Zur funktionalen Typologie und Kontrastierung von wh-Elementen; 3.5.2 Zur formalen Typologie und Kontrastierung von wh-Elementen
Summary Annette Herkenraths Studie zu den wh-Konstruktionen im Türkischen betrachtet Äußerungen des gesprochenen Türkisch, die wh-Elemente wie ne 'was' oder kim 'wer' enthalten. Ziel der Untersuchung ist es, die kommunikativen, insbesondere wissensorganisierenden und diskursstrukturierenden Funktionen türkischer wh-Konstruktionen zu erfassen und sie aufgrund morpho-syntaktischer formaler Qualitäten sprachtypologisch einzuordnen. Dabei werden die wh-Konstruktionen aus der Sicht zweier linguistischer Theorien analysiert: zum einen syntaxtheoretisch (UG/minimalistisch), zum anderen funktional-pragmatisch
Notes 3.5.3 Zu Methode und Empirie von Erwerb und Verwendung
Print version record
Form Electronic book
ISBN 3447192305
9783447192309