Limit search to available items
Book Cover
E-book
Author Gockel, Bettina.

Title Wahrnehmen, Speichern, Erinnern : Memoriale Praktiken und Theorien in den Bildkünsten 1650 bis 1850
Published Berlin/Boston : De Gruyter, 2017
Online access available from:
EBSCO eBook Academic Collection    View Resource Record  

Copies

Description 1 online resource (358 pages)
Contents Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einführung / Volmert, Miriam -- Erinnern und Gedächtnis. Medialität und Materialität -- Erinnerung und Repräsentation / Saporiti, Katia -- Ordnen und Sichtbarmachen. Frühneuzeitliche Wissensvermittlung im Umbruch -- Vergessene Bilder, erinnerte Metaphern Mediengeschichtliche Kontinuitäten und Brüche zwischen memoria passionis und encyclopédie / Gormans, Andreas -- Evidenz der Sinne in Robert Hookes Micrographia / Oberli, Lisa -- Wissensordnung und Darstellungsmaximen in der Biografik ,nach Vasari' Giovanni Pietro Bellori in den 1660er-Jahren / Rosen, Valeska von -- Auswählen und Bilden. Wissensverarbeitung im 18. Jahrhundert -- Remembering Reading The British Commonplace Book in the Long Eighteenth Century / Allan, David -- Willkürliches oder unwillkürliches Erinnern? Praktiken und Debatten um das Entlehnen in den Künsten im Großbritannien des 18. Jahrhunderts / Blanc, Jan -- Gedächtnis und Gefühl Bilderbibeln im 18. Jahrhundert / Thimann, Michael -- Sehen und Verknüpfen. Künstlerische Reflexionen und Bildästhetiken des Erinnerns um 1800 -- Strategien visueller Erinnerung Karl Philipp Moritz und das Bildgedächtnis / Wegner, Reinhard -- „A picture in her hand" Erinnerungsbilder und Souvenirformen in Faltfächern des 18. Jahrhunderts / Volmert, Miriam -- Wie man einen Kuss verwahrt Die Porträtminiatur als intimes Andenken / Grootenboer, Hanneke -- ,Transcripts of features and forms ever at hand' Miniaturen in der nordamerikanischen Memorialkultur nach 1800 / Munforte, Patrizia -- Erinnern und Gegenwart. Historienbilder im Zeichen von Transnationalität und Transkulturalität -- Angst vor dem Hai John Singleton Copleys Kunst der kulturellen Verfeinerung / Gockel, Bettina -- Anhang -- Autorinnen und Autoren -- Dank / Gockel, Bettina / Volmert, Miriam -- Bildnachweise -- Personenregister
Summary Current developments in the digital organization of knowledge give rise to an in-depth study in the humanities of the history of the cultural practice of capturing and storing information. This interdisciplinary anthology discusses current research issues on historical theories and practices of information processing in art history research. Using examples from the period between the end of the 17th century and the early 19th century, the contributions investigate how in Europe new ideas of storing knowledge and processing data were reflected in the fine arts and arts theory during this critical period of competing methods of capturing information
Gegenwärtige Entwicklungen in der digitalen Organisation von Wissen geben in den Geisteswissenschaften Anlass zu einer vertieften Auseinandersetzung mit der Geschichte kultureller Praktiken des Speicherns und Erinnerns. Der vorliegende interdisziplinäre Sammelband öffnet aktuelle Forschungsfragen zu historischen Theorien und Praktiken der Informationsverarbeitung für die Kunstgeschichtsforschung. Die Beiträge untersuchen anhand von Fallbeispielen des ausgehenden 17. bis frühen 19. Jahrhunderts, wie in einer Scharnierzeit konkurrierender Gedächtnisdiskurse neue Ideen der Wissensspeicherung und Erinnerungsverarbeitung in den Bildkünsten und der Kunsttheorie Europas reflektiert werden
Notes Print version record
Form Electronic book
Author Volmert, Miriam.
ISBN 3110432692
9783110432695