Limit search to available items
Book Cover
E-book
Author Köpernik, Gerhard, 1944-

Title Faschisten im KZ : Rumäniens Eiserne Garde und das Dritte Reich
Published Berlin : Frank & Timme, 2014
Online access available from:
EBSCO eBook Academic Collection    View Resource Record  

Copies

Description 1 online resource (290 pages)
Series Forum: Rumänien ; v. 20
Forum: Rumänien.
Contents Inhaltsverzeichnis; Vorwort; 1 Die Eiserne Garde und ihr Führer Corneliu Codreanu (1919-1938); 2 Erstes Exil von Legionären in Berlin (Januar 1939-Mai 1940); 3 Beteiligung der Eisernen Garde an der Regierung in Bukarest (Juni 1940-Januar 1941); 4 Der Januar-Putsch und seine Folgen (Januar 1941-März 1941); 5 Interniert in Berkenbrück und Rostock (Mai 1941-Dezember 1942); 6 Im KZ Buchenwald, Dachau, Sachsenhausen (Januar 1943-August 1944); 7 Die Nationale Rumänische Regierung (September 1944-Mai 1945); Rückblick; ANHANG; Kurzbiographien; Abkürzungen; Abbildungsverzeichnis mit Quellennachweis
Summary Faschisten im KZ? Das gab es, auch wenn sie "Ehrenhäftlinge" waren, die lediglich mundtot gemacht werden sollten. Die Eiserne Garde, auch Legion genannt, eine nach dem 1. Weltkrieg in Rumänien gegründete faschistische Bewegung, kam im September 1940 an der Seite General Antonescus an die Macht. Sie putschte erfolglos im Januar 1941 gegen den rumänischen Staatsführer, der das volle Vertrauen Hitlers genoss. Führende Persönlichkeiten der Garde flohen nach Deutschland, wurden interniert und im Januar 1943 in Konzentrationslager gebracht, nachdem ihr Anführer, Horia Sima, versucht hatte, nach Ital
Notes Literatur
Print version record
Subject Codreanu, Corneliu Zelea, 1899-1938.
Garda de Fier.
Legiunea Arhanghelul Mihail.
Concentration camps -- Romania -- History -- 20th century.
Fascists -- Romania -- History -- 20th century.
National socialism -- Romania.
Romania -- Politics and government -- 1914-1944.
Genre/Form History.
Form Electronic book
ISBN 3732999084 (electronic bk.)
9783732999088 (electronic bk.)