Limit search to available items
Book Cover
E-book
Author Reumkens, Noel

Title Allotria ad absurdum Schwitters' Merzlyrik als Resonanzdimension
Published Bielefeld : Aisthesis Verlag, 2019

Copies

Description 1 online resource (139 p.)
Contents Frontcover -- Titel -- Impressum -- Inhalt -- 0. Einführung -- 1. Dada, Expressionismus und Konstruktivismus als Allotria: Zur Kunst in der Merzlyrik -- 1.1 Einführung -- 1.2 Merz und Dada: ein prekäres, zwiespältiges Verhältnis -- 1.2.1 Dada in der Merzlyrik : »Banalitäten« und »La grande Ardeur de Dada« -- 1.2.2 Die Ursonate -- 1.3 Die Merzlyrik und die expressionistische Lyrik und Malerei -- 1.4 Merzlyrik und Konstruktivismus -- 1.5 Das »i-Gedicht« -- 1.6 Resümee -- 2. Anti-totalitäres neben künstlerisch-utopischem Allotria: Zur Politik in der Merzlyrik
2.1 Einführung: Politik in der Kunst der Weimarer Republik -- 2.2 Die ostentative Reduktion der Politik auf Elementarteilchen: Schwitters als anti-totalitärer Künstler -- 2.3 Die Politik und Anna Blume: »Hinrichtung« -- 2.4 Exkurs: Die Politik und die Kunst in einigen kritischen Prosatexten -- 2.5 Die »Vermerzung« politischer Zitate: »Achtung, BittePrivatherrschaften!« -- 2.6 Die Politik als Marionettenspiel, als Zirkus und als Maschine: »Drahtzieher« und »Drahtzirkus« -- 2.7 Resümee: Die »vermerzte« Politik als Endziel
3. Der mikroskopierte und zergliedert dargelegte Mensch: Zu Erotik und Maschine in der Merzlyrik -- 3.1 Einführung -- 3.2 Anna Blume und die Genesis einer individuellen Kunstströmung -- 3.3 Die Erotik und die Maschine in »An Anna Blume« -- 3.4 Erotik, Frauen, Misogynie -- 3.5 Erotik und »i« -- 3.6 Der Mensch und das Menschliche als Teile der Maschine -- 3.7 Resümee -- 4. Schluss -- Literaturverzeichnis -- Abbildungen -- Abbildungsverzeichnis -- Backcover
Summary Long description: Auf den ersten Blick besticht das Oeuvre Kurt Schwitters' durch seine Verspieltheit und seine Vorliebe für Nonsense. Doch lässt sich zeigen, dass es in hohem Maße mit der Alltagsrealität der Weimarer Republik verflochten ist. Die vorliegende Studie deckt die Resonanzen der zeitgeschichtlichen Wirklichkeit in Schwitters' Merzkunst und -lyrik auf, indem sie die Themenbereiche der Kunst, der Politik, der Maschinenwelt und der Erotik in ausgewählten Gedichten analysiert. Durch kulturhistorisch fundierte Textanalysen wird erhellt, wie die Infinitesimalteilchen der von Schwitters sezierten Welt mikroskopisch vergrößert und zu grotesk wirkenden Entitäten zusammengesetzt werden. Dabei erweist sich Anna Blume bei der Konzeption wie auch bei der Interpretation der Werke wiederholt als leitendes Prinzip
Notes Description based upon print version of record
Subject Schwitters, Kurt, 1887-1948.
Schwitters, Kurt, 1887-1948
German poetry.
Dadaism -- Influence
Dadaism -- Influence
German poetry
Form Electronic book
ISBN 3849814173
9783849814175